Bild anklicken um zu vergrößern

Name: Pirata, liebenswerter Kobold sucht wunderschönes Plätzchen  
Alter: ca.04/2019  
Rasse: HK  
Kastriert: k.A.  
PIRATA



Kater

Europäische Hauskatze

Geburtsdatum: ca. 04/2019

Pflegestelle des Tierheims Albolote/Spanien seit 17.05.2019

Liebenswerter Kobold möchte bei Ihnen einziehen



Pirata wurde im Alter von ca. einem Monat in einen Bewässerungskanal geworfen und es ist nicht schwer zu erraten, dass man ihn dort hineinwarf, damit er ertrank und man sich seiner auf die grausamste aller Arten entledigte. Eine unserer ehrenamtlichen Helferinnen, die in der Gegend wohnt, vernahm das klägliche Schreien des Kätzchens und zusammen mit Nachbarn fand sie es und konnte es retten. Das Problem ist, dass unsere Helferin bereits 78 Jahre alt ist und, obwohl sie immer noch Pfleglinge wie unseren Pirata aufnimmt, fällt es ihr zunehmend schwerer, die Reinigungsarbeiten zu erledigen oder in einem Notfall schnell den Tierarzt zu erreichen, zumal sie selbst kein Auto hat.



Pirata ist ein sehr geselliger und verträglicher Kater. Seitdem er in diesen Haushalt kam, lebt er mit anderen Katzen und Hunden zusammen, mit denen er perfekt harmoniert und deren Gesellschaft er sehr genießt. Er ist daran gewöhnt, Raum, Futter und Zuwendung zu teilen, so dass er auch keine Probleme damit hat, ein neues Mitglied in der Pflegestelle aufzunehmen. Es gibt dort ältere Hunde, mit denen er gerne zusammen im Körbchen liegt.



Gegenüber Personen ist er sehr anhänglich und verschmust. Er folgt seiner Pflegemutter auf Schritt und Tritt und versucht, ihre Aufmerksamkeit zu erlangen. Er liebt es gestreichelt und beschmust zu werden oder einfach nur zusammen mit seiner Bezugsperson auf dem Sofa zu sitzen. Gegenüber Fremden ist er anfangs ein wenig zurückhaltend, da er außer seiner Pflegemutter kaum andere Personen kennt, denn sie ist alleinstehend. Aber diese anfängliche Zurückhaltung vergeht sehr schnell und sobald er einen ein wenig kennt, zeigt er sofort seinen süßen und liebenswerten Charakter.



Pirata ist gutartiger Kater, denn auch wenn er erschreckt ist oder Angst hat, macht er niemals eine böse Geste und sogar in für ihn unangenehmen Situationen, wie z.B. beim Tierarzt, verhält er sich brav und hält geduldig aus. Pirata ist noch neugierig und verspielt. Er mag es, alle Winkel der Wohnung zu erforschen und neue Dinge zu entdecken. Alle Katzenspielzeuge wie Bällchen, Mäuschen, Kordeln und auch andere Dinge dienen ihm dazu, sich die Zeit zu vertreiben, alleine oder zusammen mit anderen Katzen der Pflegestelle. Aber unser süßer Pirata genießt es ebenfalls, in einem gemütlichen Körbchen zu schlafen oder seine Umgebung zu beobachten. Das Sofa, ein bequemes Körbchen, oder im Winter einfach eine Decke neben einem Ofen sind für unseren Pirata schöne Plätze, um die Zeit zu verbringen und sich warm und geborgen zu fühlen.



Dieser liebenswerte Kater sucht ein endgültiges Zuhause. Es ist notwendig, dass er so bald wie möglich seine Pflegestelle verlassen kann, und vor allem wollen wir vermeiden, dass er eines Tages ins Tierheim umziehen muss. Wir suchen für ihn eine Familie, die anfangs etwas Geduld mit ihm hat, bis er sich an seine neue Umgebung gewöhnt und seine anfängliche Schüchternheit überwunden hat.



In seinem zukünftigen Zuhause sollten unbedingt andere verträgliche und gesellige Katzen vorhanden sein, denn ein Leben ohne Artgenossen wäre für Pirata sehr traurig und außerdem meinen wir, dass das Vorhandensein von andere Katzen ihm die Gewöhnung an seine neue Umgebung und an seine neue/n Bezugsperson/en erleichtern wird.



Auf seiner Pflegestelle kann Pirata eine eingefriedete und abgesicherte Terrasse benutzen, wo er gerne Sonne und frische Luft genießt und gleichzeitig beobachten kann, was draußen vor sich geht - die Autos, die Passanten, die Vögel. Wir glauben, dass eine ähnliche Einrichtung in seinem zukünftigen Zuhause, die genügend abgesichert ist, dass Pirata nicht auf die Straße gelangen und ihm nichts Böses zustoßen kann, ihn sehr glücklich machen würde.



Pirata ist an die Benutzung der Katzentoilette perfekt gewöhnt und kann stundenweise ohne Personen zu Hause verweilen.



Pirata ist negativ im FIV- und FeLV-Test und wird gechippt, geimpft und kastriert übergeben.



Aufenthaltsort: Pflegestelle des Tierheims in Albolote, Spanien (Granada)



Kontakt
 
Name: Anja Keller  
Adresse:  
Tel: 0152-21819348  
Fax:  
Email: anja@tierhilfe-hegau.de  
    Eintrag vom 24. Mai 2020