Bild anklicken um zu vergrößern

Name: Chelesa  
Alter: ca.15.02.2018  
Rasse: HK  
Kastriert: k.A.  
CHELSEA

Katze

geb. ca 15.02.2018

Auf Pflegestelle des Tierheims Albolote/Granada seit 10.12.2019





Gutmütige Genießerin sucht ein Plätzchen mit auf dem Sofa…



Chelsea streifte in einem Viertel von Granada umher. Sie war ausgehungert und niemand kümmerte sich um sie. Wir nehmen an, dass die süße Chelsea dort ausgesetzt wurde.

Da sie anfangs noch gut aussah, dachten die Anwohner, dass sie jemandem gehörte und Freigängerin wäre. Aber das änderte sich, als die Katze immer dünner und schmutziger wurde. Die Anwohner fühlten sich schließlich von ihrer Anwesenheit belästigt und wollten die Tierfänger anrufen. Zum Glück erfuhr eine unserer ehrenamtlichen Helferinnen von dieser Situation und zögerte keinen Moment, Chelsea einen Pflegeplatz in ihrem Haushalt zu geben, obwohl sie schon 10 Katzen und einen Hund beherbergt. Dort wartet unsere liebe Chelsea nun auf ein eigenes, endgültiges Zuhause.



Chelsea ist eine ganz unkomplizierte und liebe Katze, die sehr gerne Kontakt zu Menschen hat. Sie ist zu allen freundlich und aufgeschlossen. Wenn sie einen sieht, kommt sie sofort schnurrend herbei und streicht einem um die Beine, um Zuwendung und Streicheleinheiten zu bekommen. Sie ist sehr verschmust und lässt sich gerne auf den Arm nehmen. Auch Fremden gegenüber zeigt sie sich als gutmütige und aufgeschlossene Katze. Sie will einfach jedem gefallen und hat trotz ihrer schlimmen Zeit auf der Straße ihr Vertrauen zu uns Menschen nicht verloren. Vielmehr zeigt sie jeden Tag ihre Dankbarkeit für ihre Rettung. So kommt es, dass Chelsea auch in unangenehmen Situationen, wie beim Tierarzt, geduldig und brav ist. Auch fährt sie problemlos in einer Transportbox im Auto mit.



Die hübsche Chelsea mit ihren großen, grünen Augen und dem rosa Näschen ist eine ruhige Katze, die es gerne gemütlich mag. Nach der entbehrungsreichen Zeit auf der Straße ist sie glücklich, die Ruhe und Bequemlichkeit ihrer Pflegestelle genießen zu können. Sie liebt es, in einem gemütlichen Körbchen zu liegen oder auf einer erhöhten Stelle zu sitzen und zu beobachten, was in ihrer Umgebung geschieht. Aber am liebsten begleitet sie ihre Pflegemutter durch die Wohnung zu begleiten und leistet ihr bei ihren Tätigkeiten Gesellschaft. Sie ist zudem die perfekte Begleiterin für ein gemeinsames Mittagsschläfchen oder um einen guten Film im Fernsehen zu sehen, denn sie ist die erste, die einen auf dem Sofa erwartet.



Trotz ihres ruhigen Wesens hat Chelsea natürlich hin und wieder doch Momente, in denen sie spielen will. Dann beschäftigt sie sich ausgiebig mit einem der Katzenspielzeuge oder erforscht neu aufgetauchte Dinge wie z.B. eine leere Pappschachtel. Auch wenn es um Futter geht, ist Chelsea eine richtige Genießerin. Sie mag sehr gerne Nassfutter und genießt es sichtlich, dass sie nun jeden Tag zu fressen hat.



Zudem benutzt die hübsche Chelsea zuverlässig die Katzentoilette und weiß, dass ihre Menschen nicht immer Zuhause sein können und kann daher einige Stunden alleine bleiben.



Mit Artgenossen beiderlei Geschlechts ist Chelsea gut verträglich. Zu den anderen Katzen auf der Pflegestelle hat Chelsea ein gutes Verhältnis. Anfangs war sie ein wenig verschreckt, aber sie war niemals aggressiv den anderen Katzen gegenüber. Sie ist eine sehr verträgliche Katze, die die anderen respektiert und keine Probleme sucht, so dass das Zusammenleben mit ihren 10 Artgenossen sehr problemlos verläuft.



Auf der Pflegestelle gibt es auch einen Hund, gegenüber dem Chelsea etwas zurückhaltend ist, aber niemals böse. Sie kommen gut miteinander aus. Trotzdem wäre es am besten, wenn ein vorhandener Hund bereits Erfahrungen mit Katzen hätte.



Unsere liebe Chelsea sucht dringend ein endgültiges Zuhause, denn ihre Pflegemutter ist bezüglich der Katzenanzahl an ihrem Limit angelangt. Chelsea kann aufgrund ihres unkomplizierten und sympathischen Wesens auch bei Menschen ohne Katzenerfahrungen einziehen. Lediglich liebe Menschen mit einem großen Herz für Katzen und ein ruhiges Zuhause sind Vorrausetzung, da Chelsea selbst ruhig ist und sich nach Gemütlichkeit sehnt.



Chelsea soll in Zukunft als Wohnungskatze mit abgesichertem Balkon leben. Ebenfalls sollten vorhandene Fenster katzensicher sein, damit Chelsea nichts zustoßen kann. Da sie sehr schlechte Erfahrungen in ihrer Zeit auf der Straße sammeln musste, soll sie keinen Freigang erhalten. Bei Wohnungshaltung ist jedoch ein sozialer Artgenosse Voraussetzung für eine Vermittlung. Gerne bringt Chelsea einen passenden Katzenkumpel mit in ihr neues Zuhause.



Unsere gutmütige Chelsea wartet mit leichter Ungeduld auf ihr endgültiges Zuhause und wir hoffen sehr, dass sie bald ihr Zuhause für den Rest ihres Lebens findet.



Chelsea ist auf FIV und FeLV negativ getestet und wird gechippt, geimpft und kastriert übergeben.

Kontakt
 
Name: Anja Keller  
Adresse:  
Tel: 0152-21819348  
Fax:  
Email: anja@tierhilfe-hegau.de  
    Eintrag vom 26. Februar 2020