Bild anklicken um zu vergrößern

Name: Mel  
Alter: 2002  
Rasse: Mischling  
Kastriert: k.A.  
So ein zartes kleines Kerlchen! Den lieben alten Opa haben wir aus einem polnischen Tierheim zu uns genommen. Er kam mit vier anderen Senioren zu uns, die alle bereits ein Zuhause gefunden haben. Nur Mel wartet noch auf diesen großen Tag. Leider hat der Opi-Hund eine einseitige schwere HD, dadurch läuft er etwas "seltsam", ist aber in seinem Alltag nicht behindert. Dennoch macht diese HD ein ebenerdiges Zuhause unerlässlich, denn Mel kann maximal eine einzige Stufe überwinden. Die Alternative, den Hund zu tragen, entfällt, da Mel dies unter keinen Umständen duldet. Vielleicht schmerzt es ihm, jedenfalls wird der kleine Mann regelrecht böse. Diese Prozedur ist also unmöglich 3-4 x täglich durchführbar. Mel liebt es sehr, spazieren zu gehen. Es ist für ihn eine willkommene Abwechslung, die ihm Freude bereitet. Fremden gegenüber verhält sich der Rüde anfangs schüchtern, taut aber relativ schnell auf und genießt dann auch Streicheleinheiten. Wobei er keineswegs ein Kuschelhund ist. Mel geht sehr brav an der Leine und meistert das Mitfahren im Auto ohne Schwierigkeiten, ist tadellos stubenrein. Ein ganz besonders ruhiger Zeitgenosse, der eigentlich nie bellt und mühelos einige Zeit allein bleibt.
Haben Sie ein warmes, weiches Plätzchen für diesen armen Kerl? Gern kann auch schon ein lieber Artgenossen vorhanden sein, denn Mel verträgt sich prima mit Hunden, die sanft mit ihm umgehen.
Wenn SIE dem lieben Mel das so lang ersehnte Zuhause schenken möchten,
lassen Sie sich bitte (je nach Wohnort) nicht von der Entfernung
abschrecken. Wir finden eine Lösung!

Kontakt: Tel. 02641 - 2080238 / Maria Stein (1. Vorsitzende – Hundefreunde –
Ich will leben! e.V.)


Kontakt
 
Name: Anja Keller  
Adresse:  
Tel: 0152-21819348  
Fax:  
Email: anja@tierhilfe-hegau.de  
    Eintrag vom 12. April 2015